Suche:
Warenkorb (0)        Zur Kasse        Kontakt
Besondere Empfehlung:


Meine Kindheit und Jugend in Ostpreußen und was danach kam
Die Autorin lebte von 1927 bis 1945 in einem lieblichen Mühlental in Ostpreußen in der Nähe von Königsberg, inmitten üppiger Natur. Im Februar 1945 musste sie sich mit ihrer Familie in den Flüchtlings ...
Top Bücherkategorien:
Kurz-Info:
Straße der Jugend 105a
03046 Cottbus
Telefon (03 55) 79 07 66
Telefax (03 55) 2 89 10 76

regiacowork@gmail.com
www.regia-verlag.de
Weitere interessante Links:
Bestellliste - Unsere Neuerscheinungen - Angebote - Bilderarchiv - Kartenlegen - Links

Zeige Autoren die mit: # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z beginnen.

Autoren unseres Hauses:
Freundeskreis Zliuuini

Der „Freundeskreis Zliuuini“ ist eine freiwillige Zusammenarbeit von Heimatfreunden für Arbeiten auf dem Gebiet der Geschichte des Schliebener Landes.
Jeder heimatkundlich engagierte Interessent bringt seine fachlichen Kenntnisse unentgeltlich ein und nimmt an den Arbeiten und Aufgaben entsprechend seinen Kenntnissen und Fähigkeiten teil.
Freundeskreis Zliuuini


Bücher des Autors:
Menschen im Schliebener Land



Preis: 12.00 €
Autor: Freundeskreis Zliuuini
ISBN: 978-3-86929-288-5
Veröffentlicht am: 19.12.2014

Das heutige Schliebener Land verweist auf tausendjährige Wurzeln, es wurde durch den Fleiß und das Können vieler Menschen zur heutigen Kulturlandschaft entwickelt.
Die Autoren vom Freundeskreis Zliuuini setzen mit ihrem vorliegenden Werk diesen Menschen aus acht Jahrhunderten, egal woher sie kamen und wohin sie gingen, das bisher fehlende literarische Denkmal.
Bestandteil der Geschichte einer Region sind aber auch verschrobene Personen, Sonderlinge und auch berüchtigte Gesetzesbrecher.
Es gehört zu einer gediegenen Geschichtsdarstellung, auch solche Personen in die vorliegende Darstellung einzubeziehen.
Mögen diese biografischen Informationen für viele Heimatfreunde, Ortschronisten und Interessierte Ausgangspunkt und Startschuss für weitergehende, eigene Recherchen sein. Damit wäre das Hauptanliegen der Autoren erfüllt.
Das vorliegende Werk bietet für diese Folgearbeiten eine ausgezeichnete Grundlage.
Ein niederlausitzer Genie
Johann Friedrich Mende aus Lebusa




Preis: 8.00 €
Autor: Freundeskreis Zliuuini
ISBN: 978-3-86929-266-3
Veröffentlicht am: 09.04.2014

Der Müllersohn Johann Friedrich Mende (1743-1798) verlebte seine Kindheit im Dorfe Lebusa. Er studierte an einer technischen Fachrichtung der damals noch jungen Bergakademie in Freiberg/Sachsen und entwickelte sich schließlich zum genialen Meister der Technik im sächsischen Bergwesen. Mendes Berufsweg ist durch viele Neuerungen und Erfindungen auf diesem Gebiet gekennzeichnet, was ihm große Anerkennung einbrachte. Er starb bereits mit funfundfünfzig Jahren, unverheiratet, in eher ärmlichen Verhältnissen.
Der Jagsaler Franzosenmord von 1813



Preis: 8.00 €
Autor: Freundeskreis Zliuuini
ISBN: 978-3-86929-231-1
Veröffentlicht am: 08.08.2013

In der Nacht vom 19. auf den 20. August ermordeten russische Kosaken unter der Führung des Barons Woldemar von Löwenstern bei Jagsal 61 kranke, kriegsgefangene napoleonische Soldaten und beraubten diese.
Dieses Buch erinnert an die zweihunderste Wiederkehr und soll Mahnung sein zur Vermeidung jeglicher kriegerischer Auseinandersetzungen.
Das Gold vom Möhrenacker



Preis: 10.00 €
Autor: Dr. Wille, Gert Freundeskreis Zliuuini Lehmann, Hans-Dieter Richter, Gernot Schmidt, Mannfred Widmer, Harry
ISBN: 978-3-86929-107-9
Veröffentlicht am: 24.01.2012

Die westliche Niederlausitz – das Land zwischen Lausitzer Grenzwall und Schwarzer Elster -besitzt eine Vielzahl geschichtlicher Geheimnisse. Seien es rätselhafte archäologische Funde, unbekannte historische Geschehnisse, unglaubliche Geschichten, nicht deutbare Bauwerke, Kuriositäten oder fantastische Überlieferungen – diese Region ist noch längst nicht erforscht.
Das vorliegende Buch will einen Beitrag zur Unterstützung der heimatkundlichen Arbeit, zur Erläuterung des Bodendenkmalschutzes in populärwissenschaftlicher Art leisten. Wissenschaftliche Erkenntnisse und Ergebnisse sind oft für den Bürger nicht ohne weiteres verständlich. Um ehrenamtliche, freiwillige Mitarbeiter zu gewinnen, müssen Interesse geweckt und Verständnis entwickelt werden.
Die Autoren berichten in 24 Fällen über derartige Rätsel und Geheimnisse der Region. Es geht um uralte Funde, um Wallanlagen im Gelände, um Reste von frühen Burgen, um wüste Dorfstätten, um Flurnamen, um falsche Münzen sowie um Kuriositäten in kleinen Dörfern und auch um die Würdigung eines vergessenen aber verdienstvollen Freizeitarchäologen.


Startseite - Bücher - Presse - Autoren - Veranstaltungen - Unsere Leistungen - Service
Neuerscheinungen - Bestellliste - Warenkorb - Angebote - Bilderarchiv
Links - Impressum - AGB - Datenschutzerklärung - Kontakt
Kommende Veranstaltungen:

WAR DANN MAL WECH! mit Gerd Paegert
Wann? 25.01.2019, 19:00
Wo? "Büchereck" in Luckau

WAR DANN MAL WECH! mit Gerd Paegert
Wann? 26.01.2019, 15:00
Wo? "Cafe Rose" in Dahme

Eine Lausitzerin in Bagdad mit Erika Pchalek
Wann? 30.01.2019, 00:00
Wo? Frauen-Stammtisch von ver.di in den Räumen der Gewerkschaft